Aus dem Nähkästchen

Gedanken vom Sonntag - 12. Juni 2022

12.6.22 - Nun steht sie also vor der Türe - die 2. Friedensbaum Pflanzung in der Schweiz. Nach über 1000 Tagen, seit dem ersten Gedanken - geht es jetzt noch 7 Tage bis zur Geburt.

Ich freue mich auf dieses Friedensfest und danke jeder Kraft, die erleb- und erfahrbar macht, was es da in uns Menschen für verborgene Schätze zu entdecken gibt.

Gedanken vom Pfingstmontag - 6. Juni 2022

6.6.22 - Heute ist es still und ruhig. Ein wichtiger Pausentag mit viel Zeit zum Sein. Ich geniesse das Friedensgefühl in mir und bin tief dankbar.

Das Singen im Kreis am Kaminfeuer mit 9 Mitmenschen in einer wunderbaren Holzhütte im Sörenberg schwingt in mir weit über das Erlebte hinaus nach.

Die Vorfreude auf Kommendes, wie die Friedenswoche in der Jurte in Beckenried und die Friedensbaumpflanzung am Sonntag 19. Juni 2022 im Eigenthal lässt mich innerlich tanzen.

Ich erlebe soooo viele wunderbare Menschen und Begegnungen.
Mögen wir erkennen, was wir gemeinsames für unsere Realität erschaffen.
 

Kamin.jpeg

Gedanken vom Mittwoch - 1. Juni 2022

1.6.22 - Heute ist es also soweit, die Kulturtage des Friedens starten.
Über 60 Menschen folgen im Telegram-Kanal. Das ist also rund 1 Mensch pro Tag über die letzten 2 Monate gerechnet.
Rund 33 Menschen zeigen ihre Friedenskultur im Juni 2022 im Rahmen der Kulturtage des Friedens.
Rund 1000.- sind bisher in das Projekt geflossen.
Rund 333 Menschen sind in Berührung mit dem Live-Stream gekommen.
Rund 444 Menschen besuchten die Veranstaltungsseite der Webseite www.kulturtagedesfriedens.ch

 

Gedanken vom Dienstag - 24. Mai 2022

24.5.22 - WOW - Was für ein Start am 19. Mai 2022 in den frühen Morgenstunden. Ich bin einfach dankbar, dass es genau so passieren durfte. Der Live-Stream wurde aufgezeichnet, so dass er ohne Übertragungsunterbrüche hier zum nachsehen ist. Ich freue mich alsbald die Videobeschreibung mit all den spannenden Menschen zu ergänzen und das knapp 4 stündige Video in Kapitel zu strukturieren.

Und die letzten Vorbereitungen für das Eröffnungskonzert mit Marco Wolf am Samstag 28. Mai 2022 sind am Laufen. Der Gedanke, dass sich eine grosse Menschenzahl am Samstag in Luzern versammelt, löste in meinem Körper in den letzten Tagen ein kribbeliges Gefühl aus. Möge ein Friedensbewusstsein in uns Menschen wachsen.

Gedanken vom Mittwoch - 18. Mai 2022

Pascal.png

mit dabei - als Spezial-Gast - Pascal Furrer aus Luzern

und Rita Stalder aus Luzern

Rita Stalder.png
Daniel.png

Ein Live-Stream zum Sonnenaufgang am Donnerstag, 19. Mai 2022 - 05h30 mit Daniel

18.5.22 - Es ist 14:14 als ich anfange diese Zeilen zu schreiben. Ich bin demütig zu erkennen, was ich am kreieren bin. Natürlich schwingt der Unsicherheitsfaktor mit, weil alles auf menschlichen Entscheidungen beruht und ich einfach für mich einstehen kann. Erfreuliches ist auf den Mitte des Juni's 2022 möglich und ich freue mich sehr, meine Netzwirkkunst in den Morgenstunden zu zeigen. Möge - die Liebe, die ich bin - in ihrer Energie weite Kreise ziehen.
Herzlich gerne lade ich ein - Schritte zu gehen und Entscheidungen bewusst zu treffen.

Gedanken vom Dienstag - 10. Mai 2022

10.5.22 - Luzern und die Zentralschweiz ist zum wiederholten Mal im Fokus von Friedensthemen. Auf meiner Vorbereitungsreise erinnerte ich mich wieder an das Video von 2015, welches mit diesem Schlussbild einfach sehr eindrücklich ein Moment festhält, der leicht zu wiederholen ist.

lucerne.PNG

Erfreulich entwickeln sich Gespräche und Zusammenarbeit startet. Die Schritte darf jeder einzelne in seinem Tempo gehen. Da beobachte ich spannendes in den Einzigartigkeiten von uns Menschen und ich lerne selber sehr viel über mich. Ja, so ist das, wenn "man" Projekte startet und vollendet - eine Abenteuerreise.

Schon jetzt leicht angespannt und energetisiert - darf ich zu einem Livestream einladen. Zu Sonnenaufgang am Donnerstag 19. Mai 2022 um 05:30 werde ich zu den Kulturtagen des Friedens öffentlich einladen und einen Überblick geben, was geplant ist. Sei herzlich willkommen dabei zu sein. (Live vor Ort, Live via Stream)

Gedanken vom Karfreitag - 15. April 2022

JA zu Abendteuern.jpeg

15.4.22 - Jetzt ist das Packet mit den Flyern also doch noch eingetroffen. Ich dachte schon, dass ich heute mal Nachfragen darf. Juhuii. Die Freude ist gross. Auch dank ein paar wunderbaren Friedensstunden mit Rita Stalder, die im heute Nachklingen. Was wir beide fühlen durften in unserem Zusammen sein - ist phänomenal. Auch der gemeinsame Spaziergang in der Natur und das liebevolle Verschenken an eine kraftvolle Riesenbuche eines mit unseren Herzqualitäten aufgeladenen Bergkristalls war wundervoll. Der Natur und unserer Lebensgrundlage etwas zurückgeben, nachdem wir als Menschheit jahrelange Ausbeutung betrieben haben und immer noch massiv betreiben - ist extrem wichtig. Wie ich von Rita (und sie wiederum von den KOGI-Indianern) lernen durfte, ist das Entscheidenste in unseren Handlungen - die tiefe Herzverbundenheit zu fühlen. Mögen wir heute an Karfreitag auch den Schmerz und das Leid fühlen und dankbar wahrnehmen und gehen lassen und damit transformieren. Mögen wir alle Ordnung in unsere Leben bringen.
Tief dankbar fürs Leben - die Ordnung - und das SEIN.

Mögen dich diese Klänge aus Luzern zum Frühlingsanfang gesungen bereichern.

8.4.22 - Heute haben sich gleich drei Menschen für ein mit dabei sein und einem JA - für gemeinsames Wege gehen - entschieden.

Mit dieser Facebook-Präsenz möge gemeinsam das Bewusstsein und das Feld der Liebe gestärkt werden.
Fühl dich frei - einen Lieblingsmenschen zu informieren.

Update vom 15. April 2022 - Es zählen sich über 10 Menschen zum JA - für gemeinsames Wege gehen. Möge mit dem eigenen Telegram-Kanal "Kulturtagedesfrieds" sich das verbinden untereinander ganz leicht erfüllen.

telegramm.png
1.png

Update vom 5.4.22 - 10'000 Postkarten sind zum Preis von 345.- im Druckauftrag. Wer beim verteilen helfen will - melde sich. Wer bei den Druckkosten mittragen will - handle. (200.- sind getragen, es verbleiben 145.- / Stand 15.4.22)

Update vom 15.4.22 - Die Postkarten sind da.
Update vom 18.5.22 - Bis jetzt haben sich drei Menschen aktiv gemeldet - beim Flyerverteilen zu unterstützen.

30.3.22 - Der Postkartendruck steht vor der Türe. Wer beim Publik machen mithelfen will, schreibt mir ein Mail. 
daniwigger@gmail.com

2.png

23.3.22 - Angebote von verschiedenen Veranstaltern und potentiellen Partnern finden via E-Mail (netzwirkkunst@gmail.com) und Telegram (078 811 22 19) zu mir.